Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 14 Juli 2011

TechniSat Elektronik Thüringen erreicht Meilenstein

Die TechniSat Elektronik Th├╝ringen GmbH produziert das drei millionste Infotainment Ger├Ąt f├╝r die Volkswagen Gruppe.
Bei der TechniSat Elektronik Th├╝ringen GmbH in Dippach bei Eisenach ist das drei millionste OEM Radio- / Navigationssystem vom Band gelaufen.

Die mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter best├╝cken und montieren in Dippach bei Eisenach seit dem Jahr 2000 Autoradios, die weltweit in die Serienproduktion von Automobilbauern geliefert werden. Das Werk ist in den letzten 10 Jahren an den speziellen Anforderungen der Automobilindustrie ausgerichtet worden und ist seit dem Jahr 2008 exklusives Automotive-Werk der TechniSat Firmengruppe.

Neben verschiedenen Ausf├╝hrungen von Radiosystemen werden seit Mai 2010 zus├Ątzlich Navigationssysteme in die Serienproduktion der Volkswagengruppe geliefert. Hierauf wurde in den letzten Jahren intensiv hingearbeitet. Neben der strategischen Entscheidung der Gesch├Ąftsleitung, in den Bereich Navigation zu investieren, bedeutete dies f├╝r den Standort auch stetige Prozessoptimierungen in allen Unternehmensbereichen des Standortes Dippach.

Investitionen gestern und morgen

Die TechniSat Elektronik Th├╝ringen hat seit der Gr├╝ndung im Jahr 1990 kontinuierlich den Standort weiter entwickelt und allein in den letzten 4 Jahren ca. 10 Mio. Euro in den Ausbau des Produktionswerkes investiert. Die neuesten Produktionshallen auf einer Fl├Ąche von mehr als 2.500 m┬▓ wurden erst Anfang des Jahres 2011 fertig gestellt.

Seit Ende letzten Jahres werden auf neuen Montageeinrichtungen die Elektronikger├Ąte montiert und schlie├člich mehrfach gepr├╝ft zum Kunden gesendet. Nun ist das drei millionste Ger├Ąt vom Band gelaufen!

Entwicklung des Produktionswerkes bis heute

1990 wurde der ehemalige VEB Elektrotechnik Eisenach von TechniSat ├╝bernommen. Zun├Ąchst konzentrierte man sich auf die Produktion von Satellitenreceivern, dem Kerngesch├Ąft des Unternehmens TechniSat. Erst sp├Ąter kehrte die TechniSat Elektronik Th├╝ringen GmbH zu ihrer urspr├╝nglichen T├Ątigkeit zur├╝ck und fertigte Autoradios f├╝r die Serienbelieferung der Automobilindustrie, wie es schon vor der ├ťbernahme durch TechniSat der Fall war.

Viele Mitarbeiter wurden damals ebenfalls vom VEB Elektrotechnik Eisenach ├╝bernommen, sodass die TechniSat Elektronik Th├╝ringen heute einen sehr qualifizierten Mitarbeiterstamm besitzt, deren Erfahrungen bis zu 30 Jahre zur├╝ck reichen.

Damals wurden Radios f├╝r Trabant und Wartburg gebaut. Heute werden digitale Radiokonzepte und Navigationssysteme in den Serienverbau von Volkswagen, Seat, Audi, ┼ákoda und VW Nutzfahrzeuge geliefert. Auch der 1001 PS starke und 1,4 Mio. Euro teure Bugatti Veyron Grand Sport ist mit einem Radioger├Ąt von TechniSat ausgestattet.

Die in Dippach produzierten Ger├Ąte sind auf die verschiedenen Kfz-Plattformen der Automobilbauer und die Cockpits der jeweiligen Fahrzeuge ausgerichtet und kommunizieren ├╝ber das Bus-System mit dem Fahrzeug. In Dippach werden w├Ąhrend und nach der Produktion umfangreiche Tests durchgef├╝hrt, um z.B. die Passgenauigkeit im Fahrzeug zu gew├Ąhrleisten. Alle Eigenschaften der Ger├Ąte werden mehrmals getestet, um den hohen Qualit├Ątsstandards des Unternehmens TechniSat und der Automobilindustrie gerecht zu werden.

Die in Dippach gefertigten Ger├Ąte werden schlie├člich zu Volkswagen Werken gesendet (Europa, Russland, Nord- und S├╝damerika etc.), in denen sie in die Fahrzeuge integriert und von dort aus in die gesamte Welt ausgeliefert werden.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2