Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Elcoteq Elektronikproduktion | 12 Juli 2011

Elcoteq entlässt in Ungarn

Der EMS-Dienstleister Elcoteq entlässt rund 700 Mitarbeiter seiner ungarischen Geschäftseinheit.
EMS-Dienstleister Elcoteq, mit Sitz in Luxemburg, plant am ungarischen Produktionsstandort in Pécs rund 700 Mitarbeiter zu entlassen, heisst es in regionalen Medienberichten. Man habe einen Personalabbau erwartet, erklärten Gewerkschaftsvertreter, die Zahl habe jedoch 'schockiert'.

Konsultationen mit Gewerkschafts- und Arbeitnehmervertretern sollen innerhalb der nächsten Woche beginnen.

Hinweis: Die Arbeitgeber ist dazu verpflichtet die Höchstzahl an Entlassungen zu melden. Nach Gesprächen Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretern liegt die Zahl der Entlassungen jedoch meist deutlich niedriger.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1