Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sponsored content by Nordson ASYMTEK

Zuverlässige Schutzbeschichtung. Vom Anfang bis zum Ende

Nordson ASYMTEKs flexible, modulare Panorama™ S-Line bietet einen präzisen Schutzbeschichtungsprozess mit geringem Platzbedarf. Übereinanderliegende Prozessschritte minimieren die benötigte Produktionsfläche. Bei diesem innovativen, zum Patent angemeldeten Linienlayout beinhaltet jedes Modul ein unteres Deck mit einem Trocknungs- oder Härtungsprozess. Dies ermöglich eine Reduzierung der Standfläche um bis zu 50 %. Zusammen mit Nordson ASYMTEKs globalen Service und Support Netzwerk bietet die Panorama™ S-Line Qualität, Produktzuverlässigkeit, Effizienz und Sicherheit für all Ihre Schutzbeschichtungsanwendungen. Sehen Sie die Panorama S-Line: Productronica Stand A2.345.
Nordson ASYMTEKs Panorama™ Beschichtungslinien bieten die perfekte Kombination aus Anlagen und Prozesskontrollen für die maximale Effizienz bei Schutzbeschichtungen. Nordson ASYMTEKs flexible, modulare Panorama™ S-Line vereint Prozesskontrolle mit einem Schutzbeschichtungssystem, automatischer Schutzbeschichtungsinspektion zur Qualitätssicherung in Echtzeit sowie einem Härtungsmodul zur Materialaushärtung auf der Ober- und Unterseite. Übereinanderliegende Prozessschritte minimieren die benötigte Produktionsfläche. Bei diesem innovativen Linienlayout beinhaltet jedes Modul ein unteres Deck mit einem Trocknungs- oder Härtungsprozess. Dies ermöglich eine Reduzierung der Standfläche um bis zu 50 %. Zusammen mit Nordson ASYMTEKs globalen Service und Support Netzwerk für den kompletten Beschichtungsprozess bietet diese Schutzbeschichtungslinie Qualität, Produktzuverlässigkeit, Effizienz und Sicherheit für all Ihre Schutzbeschichtungsanwendungen. Panorama-Linien sind modular aufgebaut und ermöglichen dadurch eine flexible Konfiguration und problemlose Erweiterung zu einem späteren Zeitpunkt. Das Zusammenspiel zwischen Prozessregelungen und Automatisierung sorgt für die gewünschte Effizienz. Jede Panorama Linie bietet: • Betreuung, Wartung, Prozessoptimierung und intelligente Lösungen für die gesamte Linie durch einen einzigen Anbieter • Eine breite Palette an Ausrüstungsoptionen • Minimaler Bedienungsaufwand • Geschlossene Regelkreise, Parametergrenzwerte und Inspektionen in der gesamten Anlage • Erfassung von Prozessdaten zur Produktivitätssteigerung • Stabilität und Einheitlichkeit in allen Phasen des Prozesses „Unsere Kunden haben die Anforderungen Produkte zu fertigen, die auch unter extremen Umweltbedingungen einwandfrei funktionieren sollen“, so die Produktmarketing-Ingenieurin Camille Sybert von Nordson ASYMTEK. „Mit zunehmendem Schwerpunkt auf der Fabrikautomatisierung (Industrie 4.0) müssen wir den gesamten Beschichtungsprozess als ein einziges System betrachten, um eine bessere Prozessüberwachung und Nachverfolgbarkeit zu erzielen.“ Die Panorama-Familie bietet drei Anlagen zur Auswahl: Die Panorama™ S-Line, die auf der Productronica gezeigt wird, bietet einen präzisen Schutzbeschichtungsprozess mit geringem Platzbedarf. Übereinanderliegende Prozessschritte minimieren die benötigte Produktionsfläche. Bei diesem innovativen, zum Patent angemeldeten Linienlayout beinhaltet jedes Modul ein unteres Deck mit einem Trocknungs- oder Härtungsprozess. Dies ermöglich eine Reduzierung der Standfläche um bis zu 50 %. Die Panorama S-Line beinhaltet die Beschichtungsanlage Select Coat® SL-940 mit einem Trocknungs- oder Härtungsprozess im unteren Transportmodul. Das nachgeschaltete FX-940UV Inspektions-Modul bestätigt in Echtzeit, ob das Beschichtungsergebnis die jeweiligen Anforderungen erfüllt. In der S-Line kann das Select Cure® IR-9 Modul die Materialaushärtung sowohl auf der Oberseite als auch auf der Unterseite ausführen. Beschichtungsfehler wie Fehlstellen, Lösungsmitteleinschlüsse, Orangenhaut und Blasen können auftreten, wenn der Schutzlack nicht ausreichend ausgehärtet ist. Die Aushärtung braucht jedoch Zeit und kann die Sicherheit des Bedieners gefährden. Die Module in der Panorama S-Line sind konzipiert um die Baugruppen zu „trocknen“, flüchtige organische Verbindungen (VOC) sicher abzuführen und so einen hohen Durchsatz zu ermöglichen. Ausreichendes ablüften der beschichteten Boards kann das Auftreten von Lufteinschlüssen verhindern, da genügend Zeit für die Abgabe überschüssiger Lösungsmittel zur Verfügung steht, bevor das beschichtete Board in den Aushärteofen gefördert wird. Die S-Line Anlagen verfügen über ein Be-/Entlademodul, mit dem ein einzelner Bediener die gesamte Linie steuern und die Produkte am selben Ort be- und entladen kann. Dieses Modul ist in verschiedenen Längen erhältlich und kann optional mit einem Aushärtestrecke im Rücktransport ausgerüstet werden. Die EasyCoat® 6 Software ermöglicht eine intuitive, visuelle Programmerstellung und unterstützt auch Offline-Programmierung. Die S-Line ist vollständig in ein FIS/MES-System integriert, um aktuelle Prozessdaten zu generieren und zu verarbeiten. Die Panorama™ C-Line bietet fortschrittliche Prozesskontrollen und verfügt über vergleichbare Module wie die S-Line. Jede Komponente fügt sich nahtlos in dieses Konzept ein und sorgt für leistungsstarke Beschichtungs- und Aushärtungsfunktionen durch geschlossene Regelkreise. Die in der Produktion gewonnenen Daten können für die kontinuierliche Prozessverbesserung genutzt werden. Die Panorama™ R-Line ist eine maßgeschneiderte regionale Lösung. Die Konfiguration variiert je nach Region und wird lokal bezogen, um zusätzliche Flexibilität und mehr Komfort bei der Konfiguration zu erzielen. Die Panorama R-Line bietet eine zuverlässige Lösung für Hersteller, die auf automatisierte Beschichtungsprozesse umsteigen möchten. Neben Modulen zum Be- und Entladen können die Panorama-Beschichtungslinien je nach Anforderungen auch Wendestationen oder Liftmodule beinhalten. Die Wendestation ermöglicht die Beschichtung der Ober- und Unterseite einer Baugruppe ohne zusätzlichen Bedienereingriff, wodurch der Handlingsaufwand reduziert und die Produktivität gesteigert wird. Nordson ASYMTEK präsentiert die neue Panorama™ S-Line Schutzbeschichtungslinie vom 12. bis 15. November am Nordson-Stand A2.345 auf der Productronica 2019 in München, der weltweit führenden Messe für Elektronikentwicklung und -produktion. LINK
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-1