Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sponsored content by Würth Elektronik eiSos

Effektive USB-3.1-Filterung und –Schutz

Die Erhöhung der Datenübertragungsgeschwindigkeit bedeutet eine höhere Empfindlichkeit gegenüber Störungen. Würth Elektronik hilft.
Mit dem USB-Standard 3.1 wurden Datenübertragungsgeschwindigkeiten auf 5 GBit/s (Gen 1) und 10 GBit/s (Gen 2) erhöht. Zusammen mit dem Komfortgewinn durch den punktsymmetrischen USB-Type-C™-Stecker, macht diese Verbesserung USB noch attraktiver. Allerdings bedeutet die Erhöhung der Datenübertragungsgeschwindigkeit auch eine höhere Empfindlichkeit gegenüber Störungen. Entwickler müssen bei der Integration einer USB 3.1-Schnittstelle besonders auf die EMV achten. Würth Elektronik unterstützt sie bei der Herausforderung, unerwünschte Signale zu dämpfen und gleichzeitig Geschwindigkeit und Integrität des Datentransfers aufrechtzuerhalten. Wenn es um effektive Filterung und Schutz von USB-3.1-Geräten geht, ist Würth Elektronik der One-Stop-Shop: Stecker und Buchsen, zum Beispiel mit USB-lizensierten und TID-gelisteten Type-C™-Steckverbindern (WR-COM), sowie die für USB 3.1 benötigten EMV-Filter, Komponenten für den ESD-Überspannungsschutz sowie AC/DC-zu-DC/DC-Leistungswandler. Die Produkte werden in den USB-Type-C™-Referenzdesigns führender IC-Hersteller empfohlen. Für High-Speed-Datenleitungen verfügt Würth Elektronik über Gleichtaktdrosseln zur EMI-Unterdrückung und TVS-Dioden für den ESD-Schutz. Die WE-CNSW-HF-Serie wurde entwickelt, um Gleichtaktrauschsignale zu dämpfen und gleichzeitig die Signalintegrität von bis zu 10 GBit/s zu erhalten. Mit der WE-TVS-Serie steht eine Diodenserie für den ESD-Schutz mit sehr geringen Kapazitäten (< 0,6 pF) zur Verfügung – die ideale Wahl für höhere Frequenzen. Diese Komponenten eignen sich auch gut für andere Schnittstellen mit hohen Datenraten wie HDMI 4K, DisplayPort oder Gbit LAN. In einer eigenen Application Note (siehe Würth-Elektronik-Homepage) werden die Komponenten beschrieben, die zum Schutz von USB-3.1-Geräten und zur Dämpfung von EMI erforderlich sind, damit das Gerät die EMV-Prüfung besteht. Dies wird anhand eines USB-Type-C™-Dongles demonstriert. Messungen beweisen die Effektivität der Komponenten. Weitere Informationen finden Sie hier!
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2