Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mips Komponenten | 14 Juni 2011

Mips und Actions Semiconductor portieren Android 'Honeycomb'

Hochleistungsfähiger Anwendungsprozessor erweitert Mips Präsenz im Mobilmarkt.

Mips Technologies und das chinesische Fabless Halbleiterunternehmen Actions Semiconductor arbeiten an der Portierung des Android 3.0 (Honeycomb) auf ein 1,3 GHz Mips-Based Chipset von Actions. Honeycomb, die neueste Version des Betriebssystems Android, wurde speziell für Tablet-PCs und andere großformatige Produkte entwickelt. Erst kürzlich kündigte Mips die Portierung von Honeycomb auf die Mips Architektur an. Nun portiert Mips mit Actions Honeycomb auf Mips-Based TabletPCs. „Mit dem neuen 1,3 GHz Chip für Tablet-PCs ist Actions ein Marktbereiter für die Mips Architektur im Mobilmarkt“. Es ist eines der ersten Male, dass ein Mips Lizenznehmer mit einem Mips-Based SoC für mobile Anwendungen eine solch hohe Frequenz erzielt“, erläutert Art Swift, stellvertretender Geschäftsführer, Marketing und Business Development bei Mips Technologies.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-1