Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 04 April 2011

Osram GmbH und Cree schließen Lizenzaustauschvertrag

Die LED- und Beleuchtungshersteller Osram (München/Deutschland) und Cree Inc. (Durham/USA) haben ein weitreichendes Abkommen über den Austausch von Patentenlizenzen geschlossen.
Das Abkommen umfasst die gegenseitige Lizenzierung der Patente beider Unternehmen, einschließlich der Patente von Osram Opto Semiconductors und bezüglich Cree der Patente der ehemaligen LED Light Fixtures Inc. Das Abkommen erstreckt sich über alle Stufen der Wertschöpfungskette, von anorganischen LED-Chips bis hin zu LED-Leuchten und elektronischen Kontrollsystemen. Mit rund 8.000 erteilten Patenten und Patentanmeldungen verfügt Osram über eine starke Position beim geistigen Eigentum auf dem Gebiet der LED-Technologie. „Der respektvolle Umgang mit geistigem Eigentum ist für alle beteiligten Unternehmen eine wesentliche Voraussetzung für die störungsfreie Entwicklung der LED-Technologie“ kommentiert Osram-COO Martin Goetzeler. „Das Abkommen mit Cree ist dazu ein wichtiger Beitrag.“
Weitere Nachrichten
2019.03.21 15:37 V12.5.12-2