Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 17 Februar 2011

MIPS gewinnt neuen Lizenznehmer für MIPS Prozessor Cores

MaxRise, ein Unternehmen der Macronix International Group, hat die MIPS32 M4K®Prozessor Cores zur Entwicklung von mobilen TV-Lösungen lizensiert.

"Das Mobilfernsehen birgt weltweit ein riesiges Marktpotenzial, deshalb freuen wir uns, dass wir unseren OEMs und ODMs die Integration von innovativer TV-Technologie in ihre Mobiltelefone und andere Mobilgeräte ermöglichen", erläutert Herr M.T. Wang, President, MaxRise. "Die MIPS Architektur ist im Markt bewährt und bietet Bestwerte bei Leistung, Stromverbrauch und Kosten. Mit unseren hochintegrierten RF/Baseband Lösungen und einem erfahrenen Support Team im Rücken bieten wir extrem wettbewerbsträchtige Lösungen für weltweite Standards", erklärte er weiter. Nach einem im November 2010 veröffentlichten Reports von In-Stat, Market Research, boomt der Markt für Free-to-Air Analog Mobile Video. Ebenso erleben digitale, mobile TV-Services enormen Zuspruch in ganz Asien. Laut In-Stat wird der weltweite Marktwert an mobilen TV-Tunern bis 2014 auf über USD 400 Mio. anwachsen. Sie lassen sich in eine Vielzahl an Geräten integrieren, darunter Mobiltelefone, Laptops und Notebooks, tragbare Media Player, PDAs und Smartphones, tragbare Navigationsgeräte und Spielekonsolen sowie Automotive TV-Geräte.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.14 20:21 V13.3.8-1