Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 11 Januar 2011

AMD: Dirk Meyer tritt als CEO zurück

Dirk Meyer, Chef des US-Chipherstellers AMD ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.
Nach nur zweieinhalb Jahren an der Spitze des Chip-Herstellers AMD ist Dirk Meyer nun überraschend zurückgetreten. Finanzchef Thomas Seifert soll, bis man einen Nachfolger gefunden hat, das Ruder übernehmen. Er stehe für den Posten nicht dauerhaft zur Verfügung, heisst es weiter.

"Der Aufsichtsrat sieht die Chance mit der Zeit einen höheren Shareholder zu erzielen. Dazu muss das Unternehmen signifikant wachsen, sich als Marktführer etablieren und herausragende Finanzergebnisse vorlegen. Wir glauben, dass ein jetziger Wechsel in der Führung hilfreich sein wird, um diese Ziele schneller zu erreichen", erklärte AMD-Chairman Bruce Claflin.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2