Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 November 2010

TPK bestätigt Apple als Kunden

Der chinesische Touchscreenhersteller TPK (Balda hält eine 18% Beteiligung) will die Produktionskapazität weiter ausbauen. Das Unternehmen profitiert offensichtlich von der Popularität des iPhone und des iPad.

Die monatliche Produktionskapazität bei 3.5-inch Touchscreens (glasbasierend) werde von derzeit etwa 7 Millionen Einheiten auf rund 10 Millionen ausgebaut (bis Mitte 2011). Die Kapazität bei 10-inch-Screens soll von derzeit knapp über 1 Million auf 3 Millionenansteigen. Zudem habe das Unternehmen erstmals bestätigt, dass Apple, HTC, Samsung und LG auf der Kundenliste stehen würden, heisst es in taiwanesischen Medienberichten.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-2