Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 28 Oktober 2010

Draka lehnt Übernahmeangebot von Nexans ab

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Draka Holding NV glauben, dass das Angebot von Nexans unzureichend ist. Daka werde signifikant unterbewertet.

Nexans hatte Anfang Oktober ein unverbindliches Angebot von EUR 15 pro Aktie gemacht. Dabei wurde auch darauf hingewiesen, dass der Flint Beheer (derzeit Aktionär bei Draka) dieses Übernahmeangebot unterstützen würde. "Draka wird seine strategischen Alternative weiter überprüfen und diese unter Berücksichtigung der Interessen aller Aktionäre bewerten. In diesem Zusammenhang wird die Absicht von Flint Beheer als Aktionär auszusteigen, anerkannt", heisst es vom Unternehmen weiter.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1