Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 28 November 2008

Balda erzielt Einigung mit den Banken

Balda hat mit ihren Banken die Neuordnung der Finanzierungsstruktur mit einer Laufzeit bis Ende 2009 vereinbart. Nach einer Tilgung von €7,5 Millionen zum 28. November 2008 beträgt der nun bis Ende 2009 gewährte Bankkredit €76,5 Millionen.
Über Konditionen und Besicherung haben die Parteien eine Einigung erzielt. Die Unterzeichnung der Verträge ist im Laufe der nächsten Woche vorgesehen.

Wie bereits am 30. September berichtet, benötigt Balda aufgrund der Mittelzuflüsse aus dem Verkauf der Anteile an dem Touchscreen-Produzenten TPK in Xiamen, China, kein frisches Geld von den Banken. Mit der erreichten Einigung ist es der Balda nunmehr möglich, konsequent ihre neue geschäftliche Ausrichtung voranzutreiben. Sie besteht in der Fokussierung auf das Infocom-Geschäft mit der Fertigung von Kunststoff- und Elektronikprodukten für Kommunikations- und Unterhaltungshardware in Asien unter Beibehaltung einer maßgeblichen Beteiligung an TPK.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2