Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 08 August 2008

SCHOTT Solar baut Produktion aus

SCHOTT Solar plant einen umfangreichen Ausbau der Produktionskapazitäten für Solarzellen am Standort Alzenau. Die administrativen Bereiche sollen künftig am neuen Unternehmenssitz in Mainz konzentriert werden.

"Wir schaffen mit dieser Maßnahme den notwendigen Raum für unser weiteres Wachstum", erläuterte Dr. Martin Heming, Chief Executive Officer, die Hintergründe. Der Standort Alzenau soll nach derzeitigem Planungstand bis zum 30. September 2011 die Solarzellenproduktion mehr als verdoppeln. Zusammen mit den vor Ort vorhandenen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten wird der Standort unverändert eine wichtige Rolle als technisches Kompetenzzentrum für SCHOTT Solar besetzen. Gleichzeitig sollen vorhandene Flächen auf dem SCHOTT Gelände in Mainz genutzt werden, um die administrativen Bereiche der SCHOTT Solar in einer neuen Firmenzentrale zu bündeln. Der Aufbau des neuen Unternehmenssitzes in Mainz soll bis Ende 2009 abgeschlossen sein.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2