Anzeige
Anzeige
Komponenten | 23 Januar 2008

Erstes Serienfahrzeug mit LED-Vollscheinwerfern

Als weltweit erstes Sport Utility Fahrzeug (SUV) stattet der Automobilhersteller Cadillac sein neues Modell Escalade Platinum serienmäßig mit LED-Vollscheinwerfern aus. OSRAM LED übernehmen in diesem von Hella gelieferten Scheinwerfer alle Funktionen: Abblend-, Fern- und Tagfahrlicht sowie Positionslicht und Seitenmarkierungsleuchte. Das luxuriöse Fahrzeug kommt 2008 auf den Markt.

Die Firma Hella KGaA Hueck&Co stattet als Technologieführer im Bereich der Automobilbeleuchtung die neuen Scheinwerfer im typischen, vertikalen Cadillac Look komplett mit Leuchtdioden aus. Dabei setzt der innovative Scheinwerferhersteller auf die leistungsstarken LED von OSRAM Opto Semiconductors: In jedem Scheinwerfer befinden sich sieben OSTAR Headlamp LED - fünf für das Abblend - und zwei für das Fernlicht. Das Tagfahrlicht wird durch das Dimmen der Hauptlichtfunktionen erzeugt. Dadurch kann auf eine extra Lichtquelle verzichtet werden. Diese intelligente Lichtlösung ist nur mit LED möglich. Jeder Frontscheinwerfer verfügt zudem über ein Positionslicht mit weißen Advanced Power TopLED sowie Seitenmarkierungsleuchten mit gelben Power TopLED. Leuchtstarke Lichtquellen Die OSTAR Headlamp LED wurde speziell für die Anforderungen des Scheinwerferherstellers Hella entwickelt. Sie zählt zu den hellsten LED für den Einsatz im Auto. Mit einer Farbtemperatur von 5500 Kelvin erzeugen die winzigen Leuchtquellen ein Licht, das im Farbeindruck dem Tageslicht entspricht und deutlich über den 4000 Kelvin des Xenon-Lichtes liegt. Die OSTAR ist besonders robust und verträgt Umgebungstemperaturen von -40° bis +125°C. Damit weist sie auch bei einer hohen Wärme im leistungsstarken Motor ausgezeichnete Leistungsdaten auf.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1