Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 19 September 2007

Steckerpreise fallen wegen sinkender Nachfrage

Auf Grund einer r├╝ckl├Ąufigen Nachfrage sollen nach Ansicht des Marktforschers Bishop die Preise f├╝r Steckverbinder in Nordamerika bis Ende des Jahres wieder fallen.
Die Preise f├╝r Steckverbinder sind in 2006 wegen der h├Âheren Materialkosten gestiegen. Laut Ron Bishop, President des auf Steckverbinder spezialisierten Marktforschers Bishop and Associates, sollen die Preise nun bis Ende des Jahres um rund 2% fallen. Laut Bishop gehen derzeit auch die Lieferzeiten zur├╝ck. In 2007 soll die Steckverbinderindustrie nach Ansicht von Bishop um 7,9% auf 43,1 Mrd. US-Dollar zulegen. In 2006 verzeichnete dieser Bereich sogar ein Wachstum von rund 13%. Die vier wichtigsten Marktsegmente f├╝r die Steckverbinderindustrie sind: Automotive, Computer und Peripherie, Datenkommunikation/Telekommunikation, Industrieelektronik.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-1