Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© melpomenem dreamstime.com Markt | 23 Oktober 2018

LG Chem beteiligt sich an Finanzierung von Enevate Corporation

Enevate Corporation, ein Unternehmen für Lithium-Ionen-Akkutechnologie, hat bekannt gegeben, dass LG Chem sich an der jüngsten Finanzierung von Enevate beteiligt hat. LG Chem ist Hersteller von Hochleistungsakkus in Südkorea.
Diese Investition bestätige die Funktionsfähigkeit der Technologie von Enevate, die es ermöglichen könnte, Elektrofahrzeuge gleich schnell wie Gasautos zu laden. Die HD-Energy®-Technologie für Elektrofahrzeuge von Enevate ermögliche es, Li-Ionen-Akkus in fünf Minuten auf 75 Prozent Kapazität zu laden und gleichzeitig eine höhere Energiedichte als bei heutigen Langstrecken-Elektrofahrzeugen zu erreichen. Darüber hinaus laden und entladen sie sicher bei Temperaturen von bis zu -40 °C und speichern während der Nutzbremsung mehr Energie für größere Reichweiten unter kalten Klimabedingungen, heißt es von Enevate.

„Die strategische Investition von LG Chem unterstreicht die Bedeutung unserer Technologie, da sie Verbraucheranliegen bei Elektrofahrzeugen wie zum Beispiel Ladezeit, Reichweite, Kosten und Sicherheit direkt anspricht“, sagt Robert A. Rango, President und CEO von Enevate. Man freue sich auf strategische Partnerschaften mit Unternehmen wie LG Chem, um fortschrittliche Akkus zu vermarkten. Dadurch könne die Einführung von E-Mobilen weltweit beschleunigt werden.

Enevate bietet ein komplettes HD-Energy-Technologie- und Lizenzpaket, das es Herstellern von Elektrofahrzeugen und Elektrofahrzeug-Akkus ermöglicht, Produktionsvolumen schnell zu erreichen.

Enevate Corporation hat seinen Hauptsitz in Kalifornien und entwickelt Li-Ionen-Akkutechnologien auf Basis von Silizium-Anoden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.11 12:47 V11.8.0-2