Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mikael damkier dreamstime.com Markt | 13 September 2018

paragon will mit SemVox Einstieg ins Digitalgeschäft realisieren

Die paragon GmbH & Co. KGaA schafft einen neuen Geschäftsbereich für digitale Assistenzsysteme. Das Unternehmen erwirbt für 16,4 Millionen Euro 82 Prozent der Geschäftsanteile der SemVox GmbH Saarbrücken.
Das Technologieunternehmen entwickelt effiziente Lösungen für Sprachsteuerung, vielfältige Mensch-Technik-Interaktion und intelligente Assistenzsysteme auf Basis Künstlicher Intelligenz. Verkäufer der Anteile sind die vier Gründer der SemVox GmbH sowie vier Investoren. Die vier Gründer werden für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren weiter am Unternehmen beteiligt sein und Geschäftsführungs- bzw. leitende Funktionen übernehmen. Die Transaktion wird aller Voraussicht nach spätestens Anfang Oktober 2018 vollzogen.

SemVox beschäftigt derzeit mehr als 60 Mitarbeiter in Saarbrücken. „In der neuen vernetzten Autowelt ist jedes Fahrzeug ein digitales Gerät auf Rädern, das mit dem Fahrer und der Umwelt kommuniziert“, erklärt Klaus Dieter Frers, Vorsitzender der Geschäftsführung der paragon GmbH. Mit SemVox könne man nun den angekündigten Einstieg ins Digitalgeschäft realisieren.

„Wir sind sehr glücklich, dass sich für das Unternehmen SemVox und seine Mitarbeiter als Teil des paragon-Konzerns nun ganz neue, spannende Möglichkeiten eröffnen“, sagt Dr.-Ing. Norbert Pfleger, Vorsitzender der Geschäftsführung der SemVox GmbH.

SemVox sieht sich als führender B2B-Lieferant für proaktive Assistenten, die auf Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen basieren. Schon heute sind zahlreiche Fahrzeugtypen mit der SemVox-Technologie ausgestattet. In den nächsten fünf Jahren sollen es mehr als 13 Millionen Fahrzeuge werden.

Das Unternehmen ermöglicht Kunden auch weiterhin, unter Nutzung der von SemVox gelieferten Plattform, eigene intelligente Assistenten zu entwickeln. Daneben verfolgen paragon und SemVox das Ziel, das Angebot integrativer Lösungen deutlich zu erweitern. Kunden erhalten zukünftig von paragon neben Produkten und Systemen aus den Bereichen Sensoren, Interieur, Karosserie-Kinematik und Elektromobilität auch Hard- und Software zur Realisierung von Sprachassistenz-Systemen.

Im Geschäftsjahr 2018 erwartet SemVox einen Umsatz im mittleren einstelligen Millionenbereich.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-2