Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© hexagon Markt | 15 Mai 2018

Hexagon AB aus Stockholm übernimmt IT-Spezialisten NEXTSENSE

Das schwedische Unternehmen Hexagon AB, ein nach eigenen Angaben führender Anbieter von IT-Lösungen, hat die Übernahme von NEXTSENSE bekannt gegeben. NEXTSENSE ist Spezialist für berührungslose Profilmessungen und Oberflächeninspektionen.
Das österreichische Unternehmen hat sich auf Lösungen spezialisiert, die die Produktqualität in Mikrometergenauigkeit in der Automobil-, Bahn-, Stahl- und Luftfahrtindustrie verbessern. Dabei werden die manuellen Inline- und automatisierten Lösungen durch die patentierte CALIPRI-Technologie unterstützt. Das CALIPRI-Messprinzip gleicht automatisch Verkippungen und Verdrehungen beim Scannen aus und bietet die Möglichkeit, Profilabweichungen und Oberflächendefekte sofort mit genauen, bedienungsfreien Messwerten zu behandeln.

Die Technologie und die Algorithmen von NEXTSENSE böten die notwendigen Analysen um Korrekturmaßnahmen früher einzuleiten, so Ola Rollén, President und CEO von Hexagon. Darüber hinaus erweitere die Übernahme das breite Angebot an Möglichkeiten für den Fahrzeugeinbau und -ausbau, sowie die Analyse, wie gut Teile eines Autos zusammenpassen, so Rollén weiter. Zusammen werde die Kombination von Sensoren, Software und fortgeschrittener Analytik aus beiden Portfolios allen Kunden einen Mehrwert bieten. Gleichzeitig solle sich die Reichweite der NEXTSENSE-Lösungen auf neue Märkte und Regionen ausweiten.

Der Umsatz des 2007 gegründeten Unternehmens NEXTSENSE betrug 2017 12 Millionen Euro.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2