Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 Juni 2007

Infineon übernimmt DSL-CPE-Aktivitäten von Texas Instruments

Infineon Technologies übernimmt das DSL-Geschäft für Teilnehmerendgeräte (CPE – Customer Premises Equipment) von Texas Instruments. Nachdem die Verträge jetzt unterzeichnet sind, wird der Abschluss der Transaktion im Sommer 2007 erwartet.

Texas Instruments ist ein führender Anbieter von DSL-CPE-Produkten, die bei zahlreichen Netzbetreibern weltweit zum Einsatz kommen. „Durch die Kombination der TI-Produkte mit unserer innovativen Roadmap können wir DSL-Kunden ein einzigartiges, lückenloses Portfolio anbieten“, sagte Prof. Dr. Hermann Eul, Mitglied des Vorstands der Infineon Technologies AG und Leiter des Geschäftsbereichs Communication Solutions. lnfineon plant, das bestehende Texas-Instruments-Produktportfolio und darauf aufbauende Kundendesigns weiter zu unterstützen und die erworbene Expertise für künftige Produktgenerationen zu nutzen. „Infineon ist stark im DSL-Markt engagiert. Die Transaktion bietet unseren Kunden eine Fortführung der Produktlinie und des Kundendiensts sowie eine ausgezeichnete DSL-Roadmap“, sagte Dennis Rauschmayer, General Manager von Texas Instruments Residential-Gateway-Bereich. „TI wird alles dafür tun, um den Übergang des Geschäfts und Kundendiensts an Infineon zum Wohle der Kunden zu unterstützen.“
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2