Anzeige
Anzeige
Anzeige
© congatec Embedded | 03 August 2017

Schnellstarter-Set vereinfacht die Evaluierung von COM Express Type 7 Server-on-Modulen

congatec - ein f├╝hrender Technologie-Anbieter f├╝r Embedded Computermodule, Single Board Computer und Embedded Design & Manufacturing Services - stellt mit dem neuen COM Express Type 7 Schnellstarter-Set die fundamentale Basis f├╝r modulare Mikroserver-Designs von OEMs vor.
Das ist eine Produktank├╝ndigung von Congatec. Allein der Emittent ist f├╝r den Inhalt verantwortlich.
Das neue Schnellstarter-Set vereinfacht die Evaluierung der ersten nach dem PICMG COM Express Type 7 Standard entwickelten Server-on-Module, die nur noch darauf warten, weltweit in Cloud-, Edge- und Fog-Server-Applikationen eingesetzt zu werden. Entwickler profitieren zudem von reduzierten Validierungsaufwendungen f├╝r ihre Carrierboard-Layouts, da sie die vorgeschlagenen Best-Practice Komponenten und Leiterplattenlayouts auch sehr effizient f├╝r ihre eigenen, dedizierten modularen Mikroserver der n├Ąchsten Generation verwenden k├Ânnen. congatec stellt die Schaltpl├Ąne des neuen conga-X7/EVAL Carrierboards allen registrierten Schnellstarter-Set Kunden kostenlos zur Verf├╝gung.

Das congatec Schnellstarter-Set ist perfekt geeignet f├╝r die Entwicklung von Industrie 4.0 Mikroservern mit Echtzeitkommunikation, redundanten Fog-Servern und Transcoding Cloudlets am Edge der Carrier-Netze, die in der Regel in gro├čen St├╝ckzahlen betrieben werden. Es zielt sowohl auf Installationen im kommerziellen Temperaturbereich (0┬░C bis 60┬░C) als auch im erweiterten Temperaturbereich von -40 ┬░C bis +85 ┬░C - beispielsweise auf Hausd├Ąchern oder im ├Âffentlichen Nahverkehr - und ist damit universell einsetzbar. Mit 4x 10 Gbit und 1x 1 Gbit Ethernet, 4x USB 3.0 sowie einem Baseboard Management Controller mit VGA, iKVM und virtuellem Speicher steht das neue congatec Evaluation Carrierboard direkt f├╝r den Einsatz an jedem Standardarbeitsplatz f├╝r Entwickler bereit.

"Die M├Ąrkte f├╝r Cloud, Edge- und Fog-Applikationen sind brandneu. Entwickler ben├Âtigen deshalb eine zuverl├Ąssige Plattformstrategie, mit der sie die schnellstm├Âgliche Time-to-Market f├╝r ihre anspruchsvollen und zumeist auch zeitkritischen Projekte sicherstellen k├Ânnen. Mit unserem Schnellstarter-Set Angebot, das sich aus unseren COM Express Type 7 Modulen und passenden K├╝hll├Âsungen sowie unserem neuen Carrierboard conga-X7/EVAL zusammensetzt, bieten wir alles, was Entwickler f├╝r die Computing-Cores ihrer Server ben├Âtigen. Um eine schnelle Implementierung zu unterst├╝tzen, setzen wir zudem auch keine anonymen Telefonhotlines oder gar automatisierte Service-Chats ein, denn wir wissen, dass der pers├Ânliche und kompetente Support die beste Voraussetzung f├╝r den Erfolg unserer Kunden ist. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen wir Embedded Server-Designer auch mit dedizierten Embedded Design & Manufacturing Services unterst├╝tzen", erkl├Ąrt Christian Eder, Director Marketing bei congatec.

Das conga-X7/EVAL Evaluation Carrierboard im Detail

Das congatec Evaluation Carrierboard conga-X7/EVAL f├╝r COM Express Type 7 Server-on-Module bietet 4x 10 Gigabit Ethernet SFP+ Interfaces, die mit Transceivern f├╝r Lichtwellen- (XFP) oder Kupferleitungen ausgestattet werden k├Ânnen, sowie einen Gigabit Ethernet Port. F├╝r Server-Erweiterungen f├╝hrt das Board 32 PCI Express Lanes ├╝ber 1x PCIe x16, 1x PCIe x8 und 2x PCIe x4 Slots aus. Weitere Erweiterungsm├Âglichkeiten werden ├╝ber 4x USB 3.0/2.0 und einen COM Port geboten. Zu den Features des Intelligent Platform Management Interfaces (IPMI) geh├Ârt auch ein integrierter Board Management Controller, der f├╝r das Remote Management ├╝ber LAN den Support von 1x VGA f├╝r lokale Displays sowie iKVM f├╝r den Transport von Keyboard-, Video- und Maus-Signalen bietet. F├╝r SSDs oder HDDs stehen 2x SATA Gen3 Schnittstellen sowie die bereits erw├Ąhnten PCIe Lanes mit Support f├╝r schnellen NVMe Massenspeicher zur Verf├╝gung. Zu den weiteren Merkmalen z├Ąhlen 1x LPC Header, 1x I2C Bus, 1x SM Bus, 1x 8 bit GPIO und ein L├╝fteranschluss. Die Stromversorgung unterst├╝tzt sowohl ATX-Netzteile als auch eine reine 12 VDC Versorgung ├╝ber Bananenstecker. F├╝r kundenspezifische Designs stellt congatec registrierten Kunden die Schaltpl├Ąne und St├╝cklisten zur Verf├╝gung.

Kunden k├Ânnen das neue COM Express Type 7 Schnellstarter-Set ganz nach ihren spezifischen Anforderungen aus Standardprodukten zusammenstellen: Typische Schnellstarter-Sets f├╝r COM Express Type 7 beinhalten das conga-X7/EVAL Carrierboard und dessen Schaltpl├Ąne, die registrierte Kunden frei herunterladen k├Ânnen.

Weitere Informationen ├╝ber die Optionen des neuen Schnellstarter-Sets f├╝r COM Express Type 7 Server-on-Module erhalten Sie von Ihrem Vertriebskontakt oder auf der Produktseite http://www.congatec.com/de/technologien/com-express/com-express-type-7.html
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2