Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© GCT Komponenten | 28 April 2016

GCT erweitert Wire Trap-Beleuchtungssteckverbindungen

Global Connector Technology (GCT) hat sein White Lite-Sortiment an Beleuchtungssteckverbindungen um zwei neue ökonomische Wire Trap-Beleuchtungssteckverbindungen erweitert.
Das ist eine ProduktankĂŒndigung von Global Connector Technology Ltd.. Allein der Emittent ist fĂŒr den Inhalt verantwortlich.
Entworfen fĂŒr den Einsatz mit LED-LeuchtbĂ€ndern bieten die AbstĂ€nde von 2,40 mm und 4,00 mm den Technikern eine Alternative bei PlatzbeschrĂ€nkungen und Anforderungen an den Nennstrom.

Die oberflĂ€chenmontierbaren Verbindungen bieten natĂŒrliche LCP-Isolatoren und sind mit einem, zwei oder drei Stromkontakten erhĂ€ltlich. Die BL300 mit einem Abstand von 2,4 mm akzeptiert Litzen mit 20-24 AWG, mit 4 A fĂŒr 22 AWG. Eine Steckverbindung mit zwei AnschlĂŒssen besitzt eine GesamtsteckflĂ€che von lediglich 5,20 mm x 7,90 mm und eine Höhe ĂŒber der Platine von 3,60 mm.

Die BJ302 mit einem Abstand von 4,00 mm akzeptiert mehrdrahtige Leiter mit 20-22 AWG, oder Massivleiter mit 18-24 AWG. Der Nennstrom fĂŒr 18 AWG liegt bei 8 A. Die GesamtsteckflĂ€che fĂŒr eine Steckverbindung mit zwei AnschlĂŒssen betrĂ€gt 7,45 mm x 11,80 mm und die Höhe ĂŒber der Platine betrĂ€gt 4,50 mm.

Bei Wire Trap-Steckverbindungen ist die Benutzerfreundlichkeit vorrangig – so können abisolierte Kabel direkt in die Kontakte in einem einzelnen Schritt gesteckt oder konfektioniert werden. Um die Kabel zu entfernen wird ein Schieberegler betĂ€tigt. Die detaillierten Produktspezifikationen von GCT enthalten alle technischen Daten einschließlich geeigneter Kabelarten fĂŒr One-Push, Abisolierung und Empfehlungen zur KabelausfĂŒhrung.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1