Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Becktronic Komponenten | 25 April 2016

BECdirectultra jetzt auch im Rechteck-Format

Auf der diesjährigen SMT/Hybrid/Packaging wird die Becktronic GmbH ihre Hochpräzisionsschablone BECdirectultra in einem weiteren Format vorstellen.
Sie finden Becktronic auf der SMT Hybrid Packaging 2016 in Halle 7, Stand 124
Die dünnste und stabilste direktverklebte Hoch­präzisions­schablone, die derzeit im Markt verfügbar ist, ist ab sofort auch in der Größe 736mm x 584mm erhältlich. Alle Vorteile, die dieser Schablonentyp vereint, sind nun also auch mit einem vergrößerten Druckbereich erhältlich.

BECdirectultra punktet bei EMS Fertigern und OEMs gleichermaßen, denn sie bietet eine Vielzahl von Vorzügen.
  • Eine bestmögliche Oberflächenspannung von > 50 N/cm² bildet die perfekte Grundlage für konturenscharfe Druckergebnisse auch bei feinsten Strukturen.
  • deutlich geringere Profilhöhe (10 mm) gegenüber klassischen Rahmen
  • vergrößerter Rakelbereich von 676mm x 524mm
  • für Lotpasten- und Klebedrucke sowie LTCC-Anwendungen einsetzbar
  • kein weiterer Spannrahmen erforderlich, die Schablone kann so wie sie ist im Drucker verwendet werden
  • parallel zu bestehenden Systemen einsetzbar
  • mehrfache Wiederverwendbarkeit des Flachprofilrahmens
Mit dem neuen Format 736mm x 584mm kommt Becktronic den Erfordernissen im Markt entgegen. „Bisher haben wir diesen Schablonentyp mit einer Rahmengröße von 584mm x 584mm gefertigt. Schon kurz nach Einführung im letzten Jahr sind mehrere Unternehmen, die generell mit dem größeren Rechteckformat drucken, an uns herangetreten und hatten Interesse an diesem Schablonentyp bekundet. Somit war es klar, dass wir diesem Kundenwunsch nachkommen wollten und die Weiterentwicklung des Herstellungserfahrens forciert haben. Jetzt können wir auch diesen Markt bedienen“, freut sich Claudia Müller, Vertrieb der Becktronic GmbH.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2