Anzeige
Anzeige
© stevanovicigor dreamstime.com Markt | 19 Februar 2016

Milliardenübernahme von Ingram Micro

Die chinesische Tianjin Tianhai Investment Company, Ltd. (Tianjin Tianhai) hat ein Übernahmeangebot für Ingram Micro in Höhe von 6 Milliarden US-Dollar unterbreitet.
Tianjin Tianhai gehört zu dem chinesischen Konglomerats HNA Group. Die chinesische Gruppe will 38,90 US-Dollar je Aktie bzw. rund 6,0 Milliarden US-Dollar für Ingram Micro bezahlen.

Nach Abschluss der Übernahme wird Ingram Micro ein Teil der HNA Group werden. Die Transaktion, die von den Boards of Directors sowohl von Tianjin Tianhai als auch von Ingram Micro einstimmig angenommen wurde, entspricht einem Premium von 39 Prozent gegenüber dem durchschnittlichen Schlusskurs von Ingram Micro in den vergangenen 30 Handelstagen.

Der Hauptsitz von Ingram Micro wird weiterhin in Irvine,Kalifornien sein. Auch das Management-Team, mit Alain Monié als CEO, soll unverändert im Amt bleiben.

„Als Teil der HNA Group werden wir nun in der Lage sein, strategische Investments weiter voranzutreiben. Außerdem wird Ingram als Teil einer grösseren Organisation nun auch von zusätzlichen Logistik-Kapazitäten profitieren können und über eine starke Präsenz in China verfügen“, sagt Alain Monié, Ingram Micro CEO.

Die Akquisition soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 abgeschlossen werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2