Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ifixit Teardowns | 15 Mai 2015

Apple Watch, X-Rays und Ta-Da!

Nach dem Teardown der Aplle Watch gab es eine Menge von ungelösten Rätseln und das machte nicht nur die Macher von iFixit traurig.

Die Macher von iFixit haben sich also mit den Leuten hinter Creative Electron angefreundet, um einen Superman-Blick auf das zu werfen zu können, was in der Apple Watch tickt. Nach einem Tag, an dem hauptsächlich mit den magischen Wissenschaftsmaschinen von Creative Electron gespielt wurde, kann iFixit nun endlich ein wirklich intensiv untersuchtes Teardown der Apple Watch im X-Ray-Style präsentieren. Aber halt, es gibt noch mehr! Während der ganzen Zeit haben die Freunde von Chipworks weiter an ihren eigenen Untersuchungen gearbeitet und sind dabei zu einer großen Neuigkeit gekommen, was sich in dem Paket des S1-Systems versteckt.
Wir haben gehört, dass Geheimnisse keinen großen Spaß machen. Erst wenn man die Geheimnisse teilt, machen sie einem richtig Freude. Hier also ein paar richtig geheime Nachrichten: Das Apple S1 System in Package (SiP) ist aus über 30 Einzelkomponenten zusammengesetzt und das auf einer einzigen Platine, die dann mit einem Siliziumdioxid oder Aluminium-Verbundharz, ähnlich wie bei herkömmlichen IC-Packaging, angebracht ist. In diesem Fall jedoch für eine ganze Platte. Durch Einschließen des S1 in Harz, konnte Apple Drahtbonden verwenden, um viele der Verbindungen zwischen den Chips in PoP-Stacks zu machen. Dies sind unglaublich klein Bindungen, in der Regel zwischen 10 bis 17 Mikrometern. Das Herzstück des S1 ist Apples neuer APL0778 Prozessor. ----- Weitere Informationen und noch mehr coole Bilder gibt es bei © iFixit.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1