Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© balint radu dreamstime.com Komponenten | 20 März 2015

Toshiba stellt weltweit kleinsten 13-Megapixel-CMOS-Bildsensor vor

Toshiba Electronics Europe stellt mit dem T4KB3 einen 13-Megapixel BSI (Backside Illumination) CMOS-Bildsensor mit einem optischen Format von 1/3,07 Zoll vor.
Das ist eine Produktankündigung von Toshiba Electronics Europe. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Der Sensor ermöglicht die Videoaufnahme mit einer Bildrate von bis zu 120fps bei Full-HD-Auflösung (1080p). Er eignet sich daher ideal für hochwertige Smartphones und Tablets.

Immer kleinere Bausteine sind gefragt, um schlankere Mobiltelefone zu ermöglichen. Der T4KB3 basiert auf Toshibas neuester Technik und ist der weltweit kleinste 13-Megapixel-Sensor. Stromsparende Schaltkreise senken den Energieverbrauch gegenüber dem Vorgängermodell T4K82 um 53%. Der neue Bildsensor verbraucht damit nur 200mW oder weniger als 30fps bei vollem 13-Megapixel-Bildausgang.

Die Bildhelligkeit wird durch einen Aufhell-Modus (Bright Mode) bis zu viermal erhöht. Der T4KB3. Der Sensor ist mit 8Kbit OTP-Speicher (One Time Programmable) ausgestattet. Außerdem lassen sich zwei Objektiv-Shading-Korrektureinstellungen speichern. Dies ermöglicht unterschiedliche Korrekturdaten für den Innen- und Außeneinsatz.

Der T4KB3 misst 8,5mmx8,5 mm mit Autofokus und 6,7mmx6,7mm mit statischem Fokus. Muster stehen ab sofort zur Verfügung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2