Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© studio 37 dreamstime.com Komponenten | 18 April 2013

Stellenabbau bei Infineon

Am Infineon Standort Dresden sind offenbar Stellenstreichungen geplant.

Wie aus einem Bericht der Sächsischen Zeitung hervorgeht, wird für das Werk in Dresden ein Stellenabbau geplant. Es sei ein neues Automatisierungsprojekt geplant. Im Zuge dieses Projekts würden auch Stellen wegfallen. Wie viele der derzeit rund 2'000 im Werk beschäftigten Mitarbeiter betroffen sind ist nicht bekannt. Derzeit wird mit dem Betriebsrat verhandelt. Man wolle jedoch betriebsbedingt Streichungen vermeiden. Dem Bericht zufolge sollen vor allem die 200 Leihmitarbeiter von den Massnahmen betroffen sein.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2