Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 30 Juli 2012

Phoenix Contact eröffnet Standort in Michigan

Phoenix Contact hat jetzt in Ann Arbor im Bundesstaat Michigan ein neues Kunden- und Technologiezentrum eröffnet.

Das Zentrum bietet neben Schulungsräumen einen Ausstellungsraum und dient gleichzeitig als Hauptsitz des neu eingerichteten amerikanischen und globalen Automotive-Managementteams sowie als Sitz des amerikanischen Software-Kompetenzzentrums. Anlässlich einer feierlichen Eröffnung erklärte Roland Bent, Geschäftsführer Phoenix Contact, „Mit unserer Investition in das Kunden- und Technologiezentrum in Ann Arbor konzentrieren wir uns verstärkt auf hohe technologische Kompetenz vor Ort und die Fähigkeit, unseren Kunden neben exzellenten Produkten umfassende Engineering-Dienstleistungen und Lösungen für zukünftige Aufgaben anzubieten. Diese Lösungen für die Zukunft beruhen zunehmend auf Software, der zentralen Kernkompetenz des neuen Technologiestandorts.“ Phoenix Contact hatte die Liegenschaft 2010 erworben und umfassend renoviert. In dem Gebäude mit einer Fläche von ca. 2.500 m² sind rund 40 Mitarbeiter beschäftigt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2