Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 21 Februar 2012

Arrow vertreibt Micropelt

Arrow Electronics und Micropelt unterzeichnen Pan-EuropÀisches Distributionsabkommen
EuropĂ€ische Kunden von Arrow können ab sofort alle thermoelektrischen Energy-Harvesting-Halbleiterprodukte und -systeme von Micropelt beziehen. Ein wichtiger Schwerpunkt ist der schnell wachsende Bereich der Energy-Harvesting-Anwendungen, die mit geringem Stromverbrauch auskommen und die benötigte Energie fĂŒr ihren Betrieb aus der Umgebung gewinnen. Micropelt hat seinen Hauptsitz in Freiburg und fertigt auf Basis seiner patentierten und skalierbaren Thin-Film-Mikrostruktur-Technologie thermoelektrische Produkte fĂŒr KĂŒhlungs-, Temperaturwechsel- und Energy-Harvesting-Anwendungen. Die Technologie, die WĂ€rme beziehungsweise Temperaturunterschiede in elektrische Energie umwandelt, ermöglicht kleinste KomponentengrĂ¶ĂŸen bei gleichzeitig hoher Leistungsdichte. Ein typischer Anwendungsbereich sind autonome Funksensor-Netzwerke und Mikro-Aktuatoren, bei denen die Thermogeneratoren von Micropelt die gleiche Energiemenge wie Batterien bereitstellen oder diese sogar ĂŒbertreffen, und damit den Einsatz und Austausch von Batterien und den damit zusammen hĂ€ngenden Wartungsaufwand unnötig machen. Guido Resch, Vice President Semiconductor Marketing Arrow EMEA, sagt: “Micropelt ist das beste Beispiel fĂŒr Green Tech Innovation in Europa, einem schnell wachsenden Markt. Die Produkte ergĂ€nzen unser bestehendes Angebot an Energy-Harvesting-Applikationen fĂŒr industrielle und kommerzielle Einsatzbereiche.“ Wladimir Punt, Vice President Sales und Marketing, Micropelt, sagt: „Die enge Zusammenarbeit mit dem technischen Marketing und den Vertriebsteams von Arrow eröffnet uns zahlreiche neue Möglichkeiten fĂŒr unser Portfolio. Unsere Technologie adressiert die Anforderung zahlreicher neuer Anwendungen, und nach der Eröffnung unseres Produktionsstandortes fĂŒr Großserien in 2011 sind wir fĂŒr weiteres Wachstum gut vorbereitet.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2