Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Teseq Komponenten | 03 Februar 2012

Teseq Holding übernimmt Milmega

Teseq Holding AG, Entwickler und Lieferant von Ger√§ten und Systemen f√ľr EMV Emissions- und St√∂rfestigkeitspr√ľfungen, hat die englische Firma Milmega Ltd. √ľbernommen.
Johannes Schmid, Pr√§sident der Teseq, best√§rkt: "Als wir die Teseq vor f√ľnf Jahren nach einem Management Buyout von Schaffner, einem f√ľhrenden Entwickler und Lieferanten von EMV-Filtern und Testsystemen f√ľr EMV Emissions- und St√∂rfestig-keitspr√ľfungen gr√ľndeten, hatten wir die Vision, die besten Testl√∂sungen anzubieten. Der Erwerb der Milmega ist die konsequente Weiterf√ľhrung unserer Wachstumsstrategie mit innovativen und qualitativ hochstehenden Produkten. Produkte, welche auf 50 Jahren Erfahrung der Teseq und ihrer Vorg√§ngerfirmen im EMV-Bereich basieren." "Bei HF-Leistungsverst√§rkern sind die Anforderungen an Leistung und Linearit√§t ein kritischer Faktor, wenn es um genaue Ergebnisse bei St√∂rfestigkeitspr√ľfungen geht", erg√§nzt Schmid. Durch die Erweiterung der umfangreichen Palette an EMV Testl√∂sungen um weitere hochqualitative Leistungsverst√§rker von Milmega k√∂nnen wir sowohl EMV-Anwendungen, als auch andere Bereiche besser bedienen und so unsere Position als Lieferant innovativer Testger√§te f√ľr einen gr√∂sseren Kundenbereich st√§rken." Milmega wurde 1987 gegr√ľndet, produziert und vertreibt Leistungsverst√§rker f√ľr HF- und Mikrowellen-Anwendungen. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Entwicklung von modularen breitbandigen Leistungsverst√§rkern in Frequenzbereich zwischen 80 MHz und 8 GHz und einer Leistung bis zu 1 kW. "Dadurch, dass wir zur Teseq-Gruppe geh√∂ren, k√∂nnen wir unseren globalen Vertrieb und Support sowie Erfahrungen im Softwaredesign und Installation von EMV-Systemen optimieren und so zu einem f√ľhrenden Unternehmen in diesem Bereich werden", erkl√§rt Pat Moore, Gesch√§ftsf√ľhrer der Milmega Ltd.. Unsere Kunden haben jetzt Zugang zu einer umfassenden HF-Produktpalette und technischem Knowhow, das die Entwicklung innovativer Systeml√∂sungen vereinfacht, die ihrem aktuellen und k√ľnftigen Bedarf gerecht wird. Die Kombination der St√§rken unserer beiden Firmen gew√§hrleistet, dass wir uns marktorientiert auf Weiterentwicklung konzentrieren k√∂nnen und erm√∂glicht zuk√ľnftig eine genauere Definition der Anforderungen an neue Leistungsverst√§rker in komplexen Systemen."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2