Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 10 Oktober 2006

Siemens erhält Auftrag über 109 Mio. Euro für vollautomatische Metrolinie in Budapest

Siemens Transportation Systems (TS) rüstet die im Bau befindliche U-Bahn von Budapest mit modernster Leit- und Sicherungstechnik für den fahrerlosen Betrieb aus. Das Auftragsvolumen liegt bei rund 109 Mio. EUR.
Siemens TS ist für die Leit- und Sicherungstechnik, Telekommunikation, Stromversorgung und die Ausrüstung der Leitzentrale zuständig. TS liefert neben den Strecken- auch die Fahrzeugkomponenten für die Zugbeeinflussungstechnik. Der vollautomatische Betrieb der künftigen Linie 4 ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und einen U-Bahn-Takt von 90 Sekunden. Im Lieferumfang enthalten ist auch ein vollautomatisches Depot, in dem Service und Instandhaltung der Metro-Fahrzeuge durchgeführt werden. Die Eröffnung der neu-en Linie ist für Mai 2010 geplant. In der Startphase fahren in den Metrozügen noch Zugbegleiter mit.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.06.22 09:19 V8.5.4-1