Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 Oktober 2006

Solectron baut Mitarbeiter in Westeuropa ab

Solectron meldet einerseits einen um 300% höheren Quartalsgewinn, will andererseits aber in den nächsten zwölf Monaten durch einen Stellenabbau weitere Kostenreduzierungen erreichen.
Solectron will in Westeuropa und Nordamerika voraussichtlich 1.400 Arbeitsplätze abbauen und etwa 65.000 qm Fertigungsfläche stilllegen. Hierfür werden Kosten im Bereich von 50 bis 60 Millionen US-Dollar anfallen.

Solectron meldet, dass sich der Gewinn für das vierte Quartal von 11,5 Millionen USD im Vorjahr auf nun 36,8 Millionen USD verdreifacht hat. Der Umsatz hatte sich im gleichen Zeitraum von 2,4 Milliarden USD auf 2,9 Milliarden USD erhöht.

Für das gesamte Geschäftsjahr steigt der Nettogewinn von 3,4 Millionen in letzten Geschäftsjahr auf nun 133,2 Million USD. Der Jahresumsatz steigt von 10,44 Milliarden auf nun 10,56 Milliarden USD.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.06.22 09:19 V8.5.4-2