Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 22 Dezember 2010

Positive Entwicklung bei Schoeller Electronics

Die Schoeller Electronics GmbH in Wetter (Hessen) wird das Umsatzplanziel im Jahr 2010 um ca. 40% übersteigen.
Die Auftragseingänge haben sich den Umsätzen angepasst und laufen in den Zielbranchen weiterhin auf hohem Niveau. Aufgrund von Optimierungsprojekten wurde die Produktivität im Unternehmen erheblich gesteigert. Daraus resultierend konnte, aufgrund des positiven Cash Flow, das Eigenkapital deutlich gesteigert werden.

Darauf hin hat der Leiterplatten-Hersteller das Investitionsbudget in 2010 um 30% erhöht. Das Investitionsvolumen für das kommende Jahr soll nun noch einmal um 45% angehoben werden.

Die Auslastung des Werkes für Januar 2011 ist - verglichen mit Januar 2010 - deutlich besser. Daher wird der zukünftige Geschäftsverlauf von der Geshäftsführung, den Finanziers und den Gesellschaftern als sehr positiv beurteilt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1