Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 21 Dezember 2010

Oerlikon Solar gewinnt erste ThinFab Upgrade-Aufträge

Oerlikon Solar hat die ersten Upgrade-Aufträge für die neue Produktionslinie für Dünnschichtsilizium-Module ThinFab erhalten.
"Die neuen Equipment-Aufträge belegen das hohe Interesse unserer Kunden und des gesamten Solarmarkts an unserer kostenführenden und sauberen Technologie", sagte Helmut Frankenberger, CEO von Oerlikon Solar.

Zwei Kunden bestellten bei Oerlikon Solar Equipment der neuen ThinFab Generation, um deutliche Kostenvorteile zu erzielen. Oerlikon Solar hat weltweit bisher insgesamt zwölf Produktionslinien erfolgreich gebaut und in Betrieb genommen. Diese produzieren im industriellen Massstab mit höchster Verfügbarkeit und Qualität.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2