Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Oktober 2010

Details zu Foxconns Investitionsplan in China

Der EMS-Dienstleister hat die ersten Details zu den neuerlichen Investitonen in China gegeben.
Insgesamt sollen vorerst USD 260 Millionen an verschiedenen Standorten in China investiert werden. Teile dieser Summe sollen in Chongqing, Huizhou, Zhengzhou, Chengdu, Huai-an und Shenzhen investiert werden. Dabei geht es von Produktionsanlagen für Komponenten, PCs über Mobiltelefone bis hin zu Tablet PCs und PCBs, vermeldet DigiTimes.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2