Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 September 2010

Sony schließt Anlage in Barcelona

Der japanische Elektronik-Riese Sony wird seine Produktionsanlage am Standort Viladecavalls (Spanien) schließen. In der Anlage arbeiten derzeit rund 1'000 Mitarbeiter.
Die Produktion in der Anlage wird noch bis zum Ende des Jahres aufrechterhalten (2008 wurde eine diesbezügliche Vereinbarung zwischen Arbeitnehmervertretern und Management unterzeichnet). Danach soll die Anlage schrittweise an den Automobilzulieferer Ficosa und an die Engineering-Gruppe Comsa-Emte übertragen werden, heißt es in spanischen Medienberichten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2