Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 22 Juni 2010

Helmut Hund GmbH: Zuwachs im Management

Um das Geschäft weiter auszubauen, hat die Helmut Hund GmbH in Wetzlar nach der jüngsten Groß-Investition in Fertigungsanlagen nun auch sein Top-Management aufgestockt.
Der Firmengründer und Mehrheitseigner Helmut Hund hat neben der langjährigen kaufmännischen Geschäftsführerin Dipl. Betriebswirtin Rita Schön nun einen weiteren Geschäftsführer für den Bereich Technik
eingestellt.

Prof. Dr. Eberhard Ulrich Schultheiß nahm im April 2010 seine Arbeit bei der Helmut Hund GmbH auf. Der 54jährige Physiker war zuvor als Direktor des Fraunhofer Instituts für Elektrostrahl- und Plasmatechnik und als Inhaber eines Lehrstuhls an der Technischen Universität in Dresden tätig.



Seine langjährige Erfahrung in der Mikrostrukturtechnik, Optoelektronik und Sensorproduktion ergänzen die Kompetenzfelder Hunds, zu denen auch die Kunststoff- und Feinwerktechnik sowie Glasfaseroptik zählen. Übereinstimmung gib es zudem im Bereich Nano-Technologie, deren Entwicklung Helmut Hund als Landesbeauftragter vorantrieb.

"Ein so breites und tiefes Produktprogramm bieten nur wenige Hersteller", stellte Schultheiß fest. "Damit findet Hund Lösungen für viele Technologieprobleme".

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2