Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 Juni 2010

TechniSat baut neues Kundendienstzentrum

Die TechniSat Teledigital GmbH in Staßfurt (Sachsen-Anhalt) ist der größte Produktionsstandort von TechniSat in Deutschland. Nun wurde hier der Grundstein zum neuen Kundendienstzentrum gelegt.
TechniSat setzt in Staßfurt auf modernste Technologien, um mit einer automatisierten Fertigung den hohen Qualitätsansprüchen seiner Kunden gerecht zu werden. Bereits in den letzten Jahren investierte TechniSat kontinuierlich in den Ausbau dieses Standortes. Durch den Bau des neuen Kundendienstzentrums und der damit verbundenen Investition in Millionenhöhe werden am Standort Staßfurt 40 neue Arbeitsplätze geschaffen, heisst es beim Unternehmen.

Gegründet wurde die TechniSat Teledigital GmbH in Staßfurt bei Magdeburg im Mai 1998. In den vergangenen Jahren trieb TechniSat systematisch die Erneuerung und Modernisierung der Werksanlage voran und investierte in Infrastruktur und Fertigung. So wurde 2005 eine komplett neue Montagelinie für LCD-Fernseher in Betrieb genommen, die heute für die Produktion hochwertiger Digitalfernseher der Produktlinien HDTV und TechniLine genutzt wird.

Im Jahr 2007 brachte man die gesamte Chip-Bestückung in einer neuen Halle unter, um die Klima- und Reinheitsbedingungen zu verbessern. 2009 wurde eine neue Heißprägemaschinen-Anlage zur Oberflächenveredelung von Digitalfernsehern in Betrieb genommen.

Ausbau 2010: Neues Kundendienstzentrum auf 4.000 m²
Neben zahlreichen Investitionen in das Produktionswerk investiert TechniSat in diesem Jahr in den Ausbau seines Kundendienstzentrums. Aufgrund der fortschreitenden Expansion und des erfolgreichen Ausbaus des Fachhändlernetzes in ganz Europa werden zusätzliche Kapazitäten im Servicebereich benötigt.

Am 16.06.2010 erfolgte die Grundsteinlegung für das neue 4.000 m² große Kundendienstzentrum, das bis Anfang Oktober fertig gestellt werden soll. Neben einem Reparaturbereich wird das neue Kundendienstzentrum zudem über neue Schulungsräume verfügen, in denen Fachhandelsseminare zu verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten und durchgeführt werden können.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1