Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 Juni 2010

Indesit schließt Anlagen in Italien

Der White Goods Hersteller Indesit plant eine Neuausrichtung seiner italienischen Geschäftsaktivitäten, wobei zwei Fertigungsstandorte geschlossen werden sollen.
Indesit hat angekündigt, seine italienischen Geschäftsaktivitäten konsolidieren zu wollen. Die Produktion der Werke in Brembate-Bergamo (Produktion von Top-Loading Waschmaschinen) und Refrontolo-Treviso (Produktion von Spezial-Kochgeräten) soll an andere Standorte verlagert werden.

Von den Schließungen sind insgesamt etwa 500 Mitarbeiter betroffen. Das Management wird mit den Gewerkschaften Gespräche führen. Diese sollen bis zum Ende des 3Q/2010 abgeschlossen sein.

Das Unternehmen kündigte zudem—für den Zeitraum zwischen 2010 und 2012—einen Investitionsplan von rund EUR 120 Millionen für die italienischen Standorte an.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1