© Apple Elektronikproduktion | 14 Juni 2010

iPhone 4 ist schon fast ‘Made in Korea’

Jedenfalls wenn es nach koreanischen Medienberichten geht. Viele Komponenten und Bauteile kommen demnach von koreanischen Unternehmen.
Erst kürzlich soll sich Apples COO Tim Cook in der LG Display Produktionsanlage in Paju umgeschaut haben, um neue Lieferungen und Verträge zu diskutieren. Hier werden übrigens auch die Displays des iPad gefertigt. Samsung wiederum liefert viele Schlüsselkomponenten, wie etwa Flash Memory, Batterien oder Multilayer Ceramic Capacitators.

Amotech (Varistor – spannungsabhängige Widerstände) und Interflex (FPCBs) sind ebenfalls am iPhone 4 beteiligt, heißt es weiter.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1