Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Apple Elektronikproduktion | 09 Juni 2010

Apple: immer nur 2 Modelle um erfolgreich zu sein

Mit seiner iPhone-Linie ist der in Cupertino ansässige Elektronikriese Apple sehr erfolgreich. Dabei konnte das Unternehmen den durchschnittlichen Verkaufspreis (ASP) durch verbesserte Features konstant halten, schreibt der Marktforscher iSuppli.
Die Attraktivität dieser verbesserten Hardware und Software-Features ist der Schlüssel; um Verkaufszahlen für das neue Modell anzukurbeln und gleichzeitig den Verkaufspreis auf einem konstanten Niveau zu halten.

Kommt ein neues Modell auf den Markt, dann wird der Preis des vorhergehenden Modells der Reihe reduziert. Der Preisverfall bei Komponenten ist für diese Strategie sehr hilfreich, meint der Marktforscher. Zudem verschafft es Apple gegenüber seinen Zulieferern einen größeren Einfluss.

"Apple unterscheidet sich in so fern von seinen Konkurrenten, dass man das Produkt-Portfolio im Bereich Mobiltelefone beibehalten hat. Zu jedem Zeitpunkt gibt es immer nur 2 Modelle", erklärte Steve Mather, Principal Analyst / Wireless bei iSuppli, abschließend.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2