Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 27 April 2010

FOREPI erhöht Kapazitäten mit Aixtron

Die Aixtron AG hat im 4Q/2009 eine größere Bestellung über mehrere 11x4-Zoll Planetary Reactor sowie 31x2-Zoll Close Coupled Showerhead-Anlagen von Jiang Su Can Yang, einem chinesischen Joint Venture der Formosa Epitaxy (FOREPI), erhalten.
FOREPI ist ein taiwanesischer Hersteller ultraheller LEDs und langjähriger Aixtron-Kunde. Die Anlagen werden vom zweiten bis vierten Quartal 2010 an die von FOREPI neu errichtete Betriebsstätte in der chinesischen Provinz Jiang Su ausgeliefert und durch das lokale Aixtron Serviceteam in Betrieb genommen. Jiang Su Can Yang wird damit UHB-LEDs auf GaN-Basis produzieren.

Dr. Frank Chien, Vorstandsvorsitzender bei FOREPI, kommentiert die Pläne: „Die bereits installierten Aixtron Planeten- und Showerhead-Anlagen haben bei FOREPI in Taiwan exzellente Ergebnisse in Form hoher Produktqualität, maximaler Wafererträge und optimaler Betriebskosten erzielt.“ Die offensive Planung für das Joint Venture sehe daher vor, in den nächsten drei Jahren insgesamt fünfzig Anlagen in der chinesischen Provinz Jiang Su aufzubauen.

Die bestellten Anlagen werden nicht nur die Produktkapazitäten erweitern, sondern auch der Erforschung neuer Anwendungen dienen. „Mit dem Joint Venture in China sind wir näher an vielen Kunden und können sowohl ihrem gestiegenen Kapazitätsbedarf wie auch den Anforderungen nach Produktinnovationen gerecht werden. Die Zusammenarbeit mit Aixtron versetzt uns in die Lage, die Anlagen schnell in die Produktion zu überführen und so die Kapazitäten zur Herstellung sehr heller GaN LED-Wafer deutlich nach oben zu schrauben, um die hohe Nachfrage vor Ort zu bedienen, “ so Dr. Chien.
-----

UHB = Ultra High Brightness = sehr helle LEDs
GaN = Galliumnitrid

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2