Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 20 April 2010

Fela kommt erfolgreich von Messe zurück

Der Leiterplatten-Hersteller Fela zieht nach der diesjährigen Light + Building eine erfolgreiche Bilanz.
Der süddeutsche Hersteller von Leiterplatten und Glaseingabesystemen ist mit dem Messeauftritt auf der diesjährigen Light + Building in Frankfurt sehr zufrieden.

Die weltweite Nachfrage nach energie-effizienter Licht- und Gebäudetechnik ist immens. Das bestätigt auch der Fela-Vertriebsleiter für IMS Eberhard Heiser. Dabei geht der Wunsch verstärkt zu kompletten System (anstatt einzelner Leiterplatten).

Das Unternehmen erklärte zudem, dass man die Felam Thermoline Systeme sogar nach China exportieren würde. Man sieht darin ein gutes Zeichen; die Qualität kann als in China noch nicht kopiert werden kann, heißt es [augenzwinkernd] in einer Pressemitteilung.

Mit mehr als 180’000 Besuchern konnte auch die Weltleitmesse für Architektur und Technik einen Zuwachs von 8% verbuchen (2008: 167'000). Die Zahl der Aussteller—2'177—blieb im Vergleich zum vorangegangenen Ausstellungsjahr 2008 auf dem gleichen Niveau (2008: 2'173).

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2