Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 April 2010

Aixtron investiert in Deutschland

Aixtron gibt Startschuss zu Erweiterungsbau in Herzogenrath.
Das Unternehmen, welches im Bereich Anlagenbau für die Halbleiter-Industrie tätig ist, will rund EUR 40 Milionen in den Erweiterungsbau investieren. "Aixtron hat uns lange hingehalten", erklärte Bürgermeister Christoph von den Driesch in einem Artikel der Aachener Zeitung. "Nach der unvorhersehbaren Finanzkrise freuen wir uns jetzt über den Höhenflug von Aixtron, der hoffentlich noch möglichst lange andauern wird".

Der Erweiterungsbau soll die Forschungskapazitäten des Unternehmens bis 2011 verdoppeln. Auch eine Prototypen-Fertigung und ein Logistikzentrum sollen errichtet werden. Zudem sollen 100 neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1