Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 14 April 2010

ASML überrascht mit guten Zahlen

Der niederländische Chip-Maschinen-Hersteller ASML hat die Branche mit guten Zahlen überrascht.
Das Unternehmen vermeldete für das 1Q/2010 einen Nettogewinn von EUR 107 Millionen und hat damit die Erwartungen der meisten Analysen deutlich übertroffen. Das Ergebnis einer Reuters-Umfrage stand bei EUR 99 Millionen. Beim Umsatz wurden EUR 742 Millionen vermeldet (4Q/2009: EUR 581 Millionen; 1Q/2009: EUR 184 Millionen.

Auch beim Aufrtagsengang wurden wieder positive Signale vermeldet. ASML verbuchte im 1Q/2010 50 neue Aufträge mit einem Wert von EUR 1 Milliarde.

Der Maschinen-Hersteller prognostiziert für das 2Q/2010 einem Umsatz von EUR 1 Milliarde.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1