Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 April 2010

Obama verspricht 'Fairness' in Tankerausschreibung

Der US-amerikanische Präsident Barack Obama hat bei der Auschreibung für neue Militär-Tankjets einen fairen Wettbewerb versprochen.
Barack Obama hat ein faires Bieterverfahren um den Milliardenauftrag des US-Verteidigungsministeriums für Tankflugzeuge versprochen.Er machte jedoch gleichzeitig deutlich, dass die Auftragsvergabe vom Pentagon getroffen werde—und nicht von ihm.

Der europäische Luftfahrt- und Raumfahrtkonzern EADS und sein US-Partner Northrop Grumman hatten sich—wie bereits berichtet—Mitte März aus dem Verfahren zurückgezogen. Beide Unternehmen begründeten die Entscheidung mit dem Hinweis, dass die Ausschreibung klar auf den US-Konkurrenten Boeing zugeschnitten sei.

Bei der Ausschreibung des US-Ministeriums geht es um den Bau von 179 Tankflugzeugen für 35 Mrd. Dollar (26,0 Mrd. Euro). Eine erste Ausschreibung aus dem Jahr 2003—für die Lieferung von 179 Tankflugzeugen (Auftragswert rund EUR 26 Milliarden)—hatte der US-Konzern Boing gewonnen. In einem 2. Bieterverfahren hatte sich dann wiederum das EADS/ Northrop Grumman Gemeinschaftsunternehmen durchgesetzt.

Nun war der Auftrag zum 3. Mal ausgeschrieben worden (die beiden vorhergehenden Ausschreibungen wurden annuliert).

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1