Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 April 2010

Enics sucht Mitarbeiter in Estland

Der EMS-Dienstleister Enics wird die Zahl seiner Mitarbeiter in Estland weiter erhöhen. Am Produktionsstandort in Elva sollen 100 Mitarbeiter hinzukommen.
Enics Eesti erklärte, man wolle mindestens 100 neue Arbeitsplätze in Elva schaffen, wobei die Erweiterung hauptsächlich auf höhere Produktionsvolumen am Standort zurückzuführen ist.

Kalle Kuusik, General Manager bei Enics Eesti, erklärte, dass das Unternehmen bereits 50 neue Mitarbeiter eingestellt habe—vor allem im Produktionsbereich, aber auch einige Spezialisten. Nun sollen noch einmal 50 dazukommen, schreiben regionale Medien.

Enics—mit Hauptsitz in Zürich (Schweiz)—unterhält Standorte in China, Estland, Finnland, Schweden, der Schweiz und der Slowakei. Der EMS-Dienstleister beschäftigt derzeit etwa 2'300 Mitarbeiter weltweit.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2