Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 August 2006

Zweistelliges Wachstum für Sick

Der Sensorhersteller Sick konnte im ersten Halbjahr 2006 den Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr um 16,1 % auf 349,4 Mio. Euro und den Umsatz um 11,2 % auf 312,7 Mio. Euro steigern.
Besonders erfreut zeigte sich Anne-Kathrin Deutrich, Sprecherin des Vorstands, dass alle Segmente des Konzerns an der positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung partizipierten. Der hohe Auftragsbestand lasse auch für das zweite Halbjahr eine Fortsetzung der Entwicklung erwarten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1