Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 November 2009

Flextronics übernimmt AFL Stribel

Der EMS-Dienstleister Flextronics wird AFL Stribel, Tochterunternehmen des Alcoa Konzerns, übernehmen.
AFL Stribel, mit Sitz in Frickenhausen, produziert elektronische Steuergeräte im Auto-Zulieferergeschäft. Demnach werden alle 150 Mitarbeiter in Frickenhausen, ab Dezember bei Flextronics angestellt sein. Das Unternehmen soll dann auf die Sidler Automotive GmbH übergehen, heisst es in einem Bericht des Online-Dienstes Tagblatt.de

Entlassungen wurden jedoch nicht angekündigt, heisst es weiter. Wie bereits berichtet, wird Sidler Automotive zum Ende des Jahres von Tübingen nach Frickenhausen ziehen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.26 14:48 V8.7.3-1