Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Mai 2009

Variosystems besteht Auditierung zur Medizinproduktenorm

Der Schweizer EMS-Dienstleister Variosystems hat die ISO 13485 (Medizinproduktenorm) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit) Auditierung als Ergänzung zu den bestehenden Normen ISO 9001 und 14001 erfolgreich bestanden.
Der strategische Schritt für die ISO 13485 wurde im Sinne der Kundenausrichtung gesetzt. Damit ist das Unternehmen in der Lage, neben dem Schweizer Markt, auch über die Grenzen hinweg verstärkt diese Vorteile nutzen zu können. In Zusammenhang mit dem Erweiterungsbau und der Modernisierung und technischen Aufrüstung öffnen sich somit anspruchsvolle Kundensegmente und Märkte.

Mittels der OHSAS 18001 Zertifizierung können die Mitarbeiter an einem sicheren und gesunden Arbeitsplatz arbeiten. "Alle 4 Zertifikate motivieren uns noch enger mit den Kunden in Verbindung zu stehen und deren Anforderungen systematisch in unser Unternehmen zu integrieren. Die angewendeten Prozesse und Normen helfen uns und den Kunden Kosten zu sparen, weil dadurch aufwendige Audits reduziert werden und das Kundenprojekt primär im Vordergrund steht", heisst es in einer Mitteilung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1