Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 24 April 2009

Schweizer Electronic und Meiko Electronics mit strategische Allianz

Die langfristig angelegte Partnerschaft umfasst die Kundenbetreuung und Produktion sowie in nachfolgenden Schritten den Austausch von Kapitalanteilen und den Aufbau von Technologie-Joint-Ventures. Schweizer Electronic ist dabei exklusiv für europäische Leiterplattenkunden, Meiko Electronics exklusiv für asiatische Leiterplattenkunden zuständig.
„Meiko Electronics ist für uns ein idealer Partner, da unsere beiden Unternehmen für sehr ähnliche Unternehmenswerte und Kernkompetenzen stehen. Wir haben gemeinsame Qualitätsleitlinien und bündeln unser Know-How und unsere Ressourcen in Beratungs- und Technologiekompetenzen: von den Prototypen bis hin zur Großserie aus Niedrigkostenländern. Kundenorientierung, Innovationsstärke und gemeinsame Entwicklungen - das sind die Grundpfeiler, auf die unsere beiden Unternehmen ihre Allianz bauen“, kommentiert der Vorstandsvorsitzende Dr. Marc Schweizer, Schweizer Electronic diesen Schritt.

„Schweizer kann auf eine 160jährige Geschichte zurückblicken. Für uns bedeutet das einen klaren Mehrwert, da das Unternehmen sehr bekannt und am Markt bewährt ist. Mit dieser Partnerschaft auf Basis unserer Produktionstechnologie zusammen mit Schweizers in Europa etablierten Kundenbeziehungen, starkem Vertrieb und bekannter technischer Unterstützung wollen wir Produkte herstellen, die den europäischen Kunden zufrieden stellen und die auch zu unserer Entwicklung beitragen.“ Yuichiro Naya, Präsident und geschäftsführender Direktor, Meiko Electronics.

Die Schweizer Electronic hat damit einen weiteren wesentlichen Schritt in der Strategieumsetzung hin zu einem Fullservice-Anbieter – von Expressprototypen, über das Hochfahren von technologisch anspruchsvollen Leiterplattenproduktionen bis hin zur Großserienfertigung in Niedrigkostenländern - vollzogen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1