Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 April 2009

Foxconn baut Nokia Netbook?

Wie bereits berichtet, versucht Nokia in den Netbook-Markt einzusteigen. Nun scheint es so, dass ein erster Vertrag bevorsteht. So soll die Produktion an Foxconn vergeben worden sein.
Der finnische Handy-Riese hat bereits eine langjährige Partnerschaft mit dem EMS-Dienstleister Foxconn. Nun scheint es so, dass sich Foxconn einen Teil der Produktion – wenn nicht sogar die gesamte Produktion – der zukünftigen Nokia-Netbooks sichern konnte.

Zudem steht nun fest, dass Foxconn das ehemalige Nokia-Werk in Fort Worth (Texas, USA) mieten wird, berichtet The Streets. Der Vertrag würde außerdem bedeuten, dass Nokia nicht die gesamten Entwicklungskosten für ein neues Produkt tragen müsste. Foxconn könnte auch bedeutend schneller mit der Produktion der netbooks beginnen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-2